• Slide1
     
     
     

    Bringen Sie Bewegung in ihr Leben

    Erleben Sie Fitnesstraining völlig neu

10.03.2021

Frühjahrsmüde

Wie diverse Studien zeigen, ist es vor allem der durch Sport erhöhte Serotoninspiegel, der dies bewirkt. Schon nach 5-20 Minuten Training springt die Produktion dieses Glückshormons im Gehirn an. Trainiert man regelmäßig, erhöht sich der Serotoninspiegel dauerhaft, was körperlich wie auch psychisch stärkt sowie Gesundheit und Wohlgefühl verbessert.

Denn Serotonin wirkt stimmungsaufhellend, konzentrations- und auch schlaffördernd, baut Stress- und Angstgefühle ab. Dieser Neurotransmitter reguliert zahlreiche Körpervorgänge, weshalb ein Serotoninmangel fatal ist.
Des weiteren sorgt ein optimaler Serotoninspiegel dafür, dass die Aminosäure Tryptophan im Gehirn effektiver aufgenommen und wiederum in Serotonin umgewandelt werden kann.
Serotonin hemmt auch die Melatoninbildung. So kann ein über die Wintermonate aufgebauter Überschuss dieses Schlafhormons abgebaut werden.

Vor allem Ausdauersport ist perfekt geeignet, Frühjahrsmüdigkeit und Antriebslosigkeit mit einer ordentlichen Portion Serotonin und einem gestärkten Immunsystem zu bekämpfen.

Frühjahrsmüde
Icon fb
Instagram transparent
Yt